Wörthersee mit Michi und Andrea Cathrein 2011

Das Wörthersee - Tagebuch vom Tourbus 2011
Bad Kleinkirchheim
 
Servus und Hallo
 
Dieses Jahr konnten meine Radlerfreunde die Tour nach Bad Kleinkirchheim mit dem Velo abfahren. Ich war sehr stolz auf alle, ist doch fast jedermann/frau alleine bis nach Kleinkirchheim gekommen. Einer hatte leider Pech. Das Schaltkabel riss, aber eins weiss ich, er hätte es gewiss ohne meine Hilfe bis nach oben geschafft!
Nach einem feinen Spaghettiplausch, gesponsert vom Gastgeber, nahmen meine Freunde die Abfahrt in Angriff. Hatte schon ein bisschen Bammel um meine lieben Amicis, doch auch dieses Mal ging alles wieder gut.
 
So und jetzt muss ich einfach noch etwas loswerden: wir hatten die ganze letzte Woche weder einen Platten, noch einen Unfall und ich war jedesmal wieder froh, wenn alle am Abend gesund und unfallfrei beim Hotel angekommen sind. Es war nicht immer ungefährlich auf der Strasse, doch jeder hat auf jeden aufgepasst.
 Wisst ihr was? Ich bin so STOLZ auf MEINE Mannschaft.
 
Und das war meine Mannschaft:
 
Mein Boss
 Der Vierbeiner
 Die Zähe
 Die Durchhalterin
 Die Abfahrerin
 Die welsche Boije
 Der Grippegeschwächte
 Der Pechvogel
 Der Simpeler
 Das Malteser
 Der Tschigg
 Der Flotte
 Der Witzbold
 und meine Fahrerin.
 
Und nun wünsch ich uns einen flotten Abend und morgen eine gute und unfallfreie Heimfahrt.

Servus, pfuit ew und bis zum nächsten Mal
ewe Tourbus
 
 
 
Landskrone-Affenberg

Servus und Hallo

Heute waren alle meine Freunde wieder vollzählig beim Frühstück erschienen. Diesen morgen wollte sich der Unbeliebte wieder meinen Velofreunden anschliessen. Doch auch dieses Gastspiel war von kurzer Dauer. Ich hatte dieses Mal eine weitere Begleitung mit dabei. Irgendwie könnt ich mich daran gewöhnen, dass sich nicht nur meine Fahrerin in meiner Gesellachaft befindet;-)

Meine Velofreunde brauchten mich heute nicht gross als Begleiter. Hab schon ein bisschen Angst, dass sie mich bald nicht mehr brauchen können. Wir trafen uns am Fusse der Landskrone-Burg. Leider durften meine  starken Freunde die Burg nicht mit dem Velo erklimmen. Das wären stattliche Prozente gewesen. Juppiii sie brauchen mich doch noch ab und zu!
Oben angekommen besuchten meine Lieben die Affen. Mir erzählten sie später, dass sie fast einen im Gehege vergessen hätten und der Unterschied zwischen Mensch und Affe nicht gross sei. Irgendwie glaub ich das:-)

Den ganzen Tag machten meine Freunde Witze, dass sie dem Ungebeten sicher noch über den Weg fahren-und siehe da, es passierte so...

Bevor es zurück zum Hotel ging, gab es noch einen Abstecher zum Sigi. 2 grosse Jauseplatten warteten auf die radfreudigen Freunde und wurden mit Genuss verschlungen.

Frage des Tages: wo geht's nach Pörtschach?

Spruch des Tages:  1 grosse Aff abgheicht um 100 chleini Affe a z'lüäge

Äs liäbs Grüässji
ewe Tourbus
 
 
 
Rosental-Tour

Servus und Hallo

Guten morgen und alle frisch und munter am Frühstückstisch-träumen darf ich noch;-)
Mir könnt ja sowas nicht passieren, mehr als 70 Liter gehen bei mir nicht rein. Doch einer meiner Freunde wusste nicht so recht, wann sein Tank voll ist. Trotzdem bin ich stolz, hat er sich doch recht gut durchgeschlagen.

Beim ersten Boxenstopp hatte einer eine Schraube locker. Doch schon bald merkte er,  dass er sie verloren hatte. Ich hät ihm so gerne geholfen, aber mit meinen 2 linken Räder ist das nicht möglich. Dafür flickte mein Chef seinen Schuh provisorisch. War ich froh, denn Barfuss auf solchen Pedalen könnt noch ziemlich schmerzhaft sein. Trotz Schadenfreude, alles gönnt man ja nicht jedem;-)

Nach dem Mittagessen war aufpassen angesagt.  Die GTI-Fahrer waren schon ziemlich flott unterwegs und ich hatte manchmal ein bisschen Angst um meine lieben Freunde.

Jetzt muss ich euch noch was erzählen von gestern: hat doch einer im nüchternen Zustand sein Nachthemd im Schrank gesucht und weckte dabei seinen Bettnachbarn, weil die ganzen Kleiderbügel runterfielen. Das ist ja noch nicht alles. Geht er doch im dunkel ins Badezimmer, nimmt die vermeintliche Zahnpasta und möchte sich die Zähne putzen. Doch nach einer Schreckenssekunde merkte er, dass es sich um Rasierschaum handelte. Was lernt man: damit kann man Haare auf den Zähnen entfernen.

Frage des Tages: wie regelt man den Verkehr?

Spruch des Tages: laffti nu meh

Äs liäbs Grüässji
ewe Tourbus


 

Woody-Tour

Servus und Hallo

Am morgen waren sie alle wieder vollzählig da. Ich glaube diese Tour wird zur Tradition. Woody ruft!
Eine Person war schon aufgeregt, wollte sie doch dieses Jahr ihren Kopf durchsetzen:-)

Mein 4-beiniger Begleiter hat sich dieses Mal mir angeschlossen. Der Grippe geplagte Rennfahrer konnte heute das erste Mal den Kampf mit den 11 Amateuren aufnehmen. Ich gönnte es ihm von Herzen und wie war ich stolz auf ihn-er konnte die ganze Tour mitfahren.
Das gestrige Anhängsel liess sich heute nicht blicken. Da war sogar ich froh!

Woody machte, dank mir, seinen Tagesumsatz und besonders bei einer Person wurde der Geldsack leichter;-) und mein Stauraum wurde immer enger! Ach bin ich froh, machen wir das nicht alle Tage.

Nach einem sehr feinen Mittagessen ging es zurück an den Wörthersee. 2 gingen freiwillig baden, eine wurde gebadet und 3 machten eine kleine Rundfahrt mit dem Klepper Faltboot (ich frag mich, wie ein Boot aus 3 Teilen nicht untergehen kann?)

Am Abend schauten meine lieben Freunde noch die Fotosession vom letzten Wörtherseeradurlaub an. (auf Deutsch: Radferien am Wörthersee)

Frage des Tages: was passiert, wenn man Feigling austeilt?

Spruch des Tages: wa bisch de düüü?

Äs liäbs Grüässji
ewe Tourbus

 

 

6-Seen-Rundfahrt


 

Servus und Hallo


Nach einer erholsamen Nacht sassen alle meine Freunde am Frühstückstisch. Alle waren sie da, aber nicht alle konnten mitkommen auf die schöne Tour. Mein scheinbar treuer Freund liess mich heute im Stich, doch ein charmanter, junger, hilfsbereiter, von Grippe geschwächter, Mann begleitete mich heute auf unserer Tour. 

Meiner Gruppe hängte sich heute ein 11 Fahrer an. Doch das Gastspiel war von kurzer Dauer. In mein Team passt einfach kein Blöffer und er wurde souverän abgehängt.


Nach dem Mittagessen mussten sich meine Freunde ziemlich anstrengen. 3 km bei 13% und alle haben es ohne Probleme geschafft. Ich staunte nur noch über die energiegeladenen Veloracer.


Das Team war meiner Fahrerin und meinem Copilot heute wieder einmal vermehrt dankbar. Ich muss auch sagen, es hat alles tiptop geklappt. Sogar die Bananen wurden nicht einzeln gewogen;-)


Ein kleiner Regenschauer duschte meine Freunde. Am Abend wurden meine Lieben mit viel Feingefühl sauber herausgeputzt. Und wer dachte an mich? Naja was solls, ich werd sicher morgen wieder ganz lieb verwöhnt. 


Ich möchte alle meine Freunde zuhause ganz lieb grüssen und hoffe, dass sie das nächste Mal wieder dabei sind.

Es Munziiiiiii.....


Frage des Tages: wie hängt man einen ungebetenen Radfahrer ab?


Spruch des Tages: liäber eine schnupfe als z'Velo ga putze:-)


Äs liäbs Grüässji

ewe Tourbus

 

 

 

 

Startschuss...

 

 

 

Servus und Hallo

 

Nach 8 Stunden Fahrt sind meine Freunde und ich glücklich und sicher in Pörtschach angekommen. Ein gemütliches und reichhaltiges Frühstück wartete auf meine Velofahrer.

Leider habe ich eine traurige Nachricht: mein treuer Weggefährte Orso hat mich im Dezember verlassen. Er spielt jetzt im Hundehimmel mit seinen Freunden und wird uns bestimmt auf unserer Reise in irgendeiner Art begleiten. Aber eins kann ich euch verraten. Ich hab einen neuen Begleiter an meiner Seite.  Jung, knackig, braune Haare, schöne Augen, Italiener und ein Charmeur:-)  Sein Name: Arco

Vor dem Mittagessen mussten meine lieben Freunde wenige Kilometer bis zum Restaurant fahren. Ich wartete geduldig auf dem Parkplatz. Irgendwie kamen mir meine Lieben so voll gefre... tschuldigung, gegessen vor. Sie erzählten mir, dass ihnen 4 Hausplatten aufgetischt wurden... 

Am Nachmittag musste ich mich von meinen Freunden trennen:-( Der Wörthersee war für mich leider gesperrt. Es war Velotag, ich konnte mich ja schlecht als Velo verkleiden und so liess ich sie schweren Herzens alleine losfahren. War ich froh, als am Abend alle glücklich und unversehrt beim Hotel angekommen waren.

Frage des Tages: Haben Zwillinge den gleichen Vater?

Spruch des Tages: hittä isch scho moru

 Ich meld mich morgen wieder, bis bald

 

Äs liäbs Grüässji

Ewe Tourbus

 


22. bis 28. Mai 2011


Bald isch es sowit

Servus und Hallo
 
Ich bin es wieder! Euer Tourbus... Ich steh schon in den Startlöchern und ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie ich mich auf meine Velofreunde freue. 2 Jahre musste ich mich gedulden und jetzt gehts schon bald los.

Leider können dieses Jahr nicht alle von meinen Freundinnen und Freunde mitkommen, aber ich werd sicher neue Freunde kennenlernen.

Damit auch alle ein bisschen bei uns sein können, werd ich auch dieses Jahr ein Tagebuch führen. Ich werde meine Augen und Ohren offen halten und euch über vieles informieren. Wer was wo wie anstellt (hoffe meine Fahrerin leistet sich nicht wieder so eine peinliche Sache wie mit den Bananen, aber wenn doch, werd ich euch das sicher erzählen) und natürlich hoffe ich auch dieses Jahr, dass wir alle unfallfrei durch die Landschaft von Kärnten kommen.

Also, auf bald und denkt daran, am Sonntag geht's los. Ui, wie ich mich freu, juppiiiiiii

 

Äs liäbs Grüässji
ewe Tourbus

Seitentools

powered by neflexis
powered by phpComasy