Protokoll 75. GV

Protokoll der 75. GV der SVSE Sektion Simplon am Freitag, den 25. Februar 2022 im Restaurant „Stockalperhof“ ehemals Restaurant „Simplon“ in Brig.

 

Zur Traktandenliste:

  1.  Begrüssung

Die Präsidentin Cornelia Gemmet eröffnet die GV um 19.10 Uhr und begrüsst die anwesenden Mitglieder. Es sind erfreulicherweise unser Ehrenmitglied Biaggi Bernhard sowie weitere 29 Mitglieder anwesend.

 

Entschuldigt haben sich die Ehrenmitglieder Schmid Rudi, Walker Bernhard  sowie weitere 6 Mitglieder.

 

Die Einladungen mit der Traktandenliste wurden fristgerecht verschickt. Der Aushang in den Schaukästen ist fristgerecht erfolgt. Die Versammlung ist beschlussfähig. Bei Abstimmungen und Wahlen entscheidet das einfache Mehr.

Der Verein übernimmt alle Konsumationen bis und mit Café Crème. Danach wird vom Servicepersonal direkt einkassiert.

 

Auch in den letzten beiden Jahre haben uns mehrere Mitglieder für immer verlassen. Namentlich sind es unser Ehrenpräsident Wyder Egon, Blatter Anton Schwery Moritz, Heynen Marcel, Biner Martin, Walker Leo, Montani Bernhard und Luggen Hans. Die GV erhebt sich für eine Schweigeminute.

 

  1.  Wahl der Stimmenzähler

Als Stimmenzähler werden Priska Tenisch und Michi Cathrin gewählt.

 

  1. Appell durch Zirkulation der Präsenzliste

30 Mitglieder tragen sich in die Präsenzliste ein.

 

  1. Genehmigung des Protokolls der GV 2019

Das Protokoll wurde auf der Homepage veröffentlicht. Auf ein Vorlesen bei der GV wird deshalb darauf verzichtet. Die Präsidentin bedankt sich bei der Aktuarin Karin Lauwiner für Ihre geleistete Arbeit.

 

  1. Jahresberichte

Jahresbericht der Präsidentin

Das sportliche SVSE Jahr 2020 startetet ich mit dem Schneeschuhlaufen zusammen mit euch anfangs Februar 2020 im Goms. Zu zehnt und mit Hund Arco starteten wir am Bahnhof Oberwald in Richtung Rhonequelle. Wie üblich gönnten wir uns unterwegs im verschneiten Wald ein Apero. Nach gut 21/2 Stunden erreichten wir wieder Oberwald wo wir uns mit den Langläufer in der Hofbeiz. Bürli-Schiirli zum Mittagessen trafen. 

Somit hat das sportliche SVSE Jahr gut begonnen. Für den im März geplante Ski/Wintertag auf Rothwald sah es dann allerdings nicht mehr so gut aus. Es kamen keine Anmeldungen rein. Tja und fast zeitgleich hat die erste Corona Welle eingeschlagen und alle Vereinsaktivitäten fielen dem Virus zum Opfer. 

Demzufolge war die Saison 2020 schon mal gelaufen, da es die epidemische Lage nicht wirklich erlaubte unsere Anlässe durchzuführen. 

Zusammen mit dem Vorstand beschlossen wir dann auch fürs 2021 keine gemeinsamen Aktivitäten zu planen. Und wenn ich ganz ehrlich sein will, hatten wir auch keine Lust einen Wandertag oder ähnliches zu planen, da das Interesse eurerseits in den letzten Jahren nicht wirklich vorhanden war. 

Nichtsdestotrotz waren die Rennvelofahrer trotz Corona in beiden Jahren sehr aktiv was ich super fand. 

Die DV 2020 des SVSE fiel ebenso Corona bedingt aus, das heisst wurde virituell abgehalten, wie auch sämtliche anderen grösseren Veranstaltungen, welche vom Dachverband organisiert wurden. 

Tja und das wars dann bereits zu meinem Jahresbericht der letzten 2 Jahren 

Die Präsidentin Conny Gemmet 

Obmann Wintersport:

Martin bedankt sich bei Amacker Urs fürs Mitmachen an den SM in Crans-Montana. Er bemängelt aber, dass sich niemand sonst von der Sektion an den SM beteiligt hat.

Immerhin war Urs sehr erfolgreich. Er wurde überlegener Tagessieger.

  1. Kassabericht

Der Kassier Werner Jordan muss eine Abnahme des Vermögens von Fr. 883.-- bekanntgeben. Das Restvermögen beläuft sich auf CHF 4889.10.

 

Die Revisorin Michaela Amherd lässt sich entschuldigen. Stattdessen wird der Revisionsbericht von Karin Lauwiner vorgelesen. Der Bericht wird mit Applaus genehmigt und dem Kassier Décharge erteilt. Die Präsidentin bedankt sich bei Werner und den Revisoren für die geleistete Arbeit.

 

 

  1. Jahresbeitrag und Budget 2022

Im kommenden Vereinsjahr wird am beschlossenen Beitrag von Fr. 30 festgehalten.

 

  1. Jahresprogramm

Das Jahresprogramm 2022 wird auf der Internet Seite aufgeschaltet.

 

Velotouren und Biketouren: nach Ansage    (siehe svse-simplon.ch)   

 

Alle Infos zu den Anlässen werden aktuell auf unserer Homepage geführt.

 

  1. Wahlen

Alle Mitglieder des Vorstandes stellen ihr Amt zur Verfügung.

Nach längeren Diskussionen sind die Präsidentin Conny Gemmet und die Aktuarin Karin Lauwiner bereit noch ein Jahr im Amt zu bleiben.

Für den Kassier Werner Jordan wird in Willy Escher ein Ersatz gefunden.

 

Es gibt auch keine Neuwahlen bei den Revisoren.

 

 

  1. Verschiedenes

Der Vorstand schlägt der GV die Auflösung des Vereins nahe. Die Beteiligung und das Interesse sind nicht mehr vorhanden und spürbar. Es kommen keine neuen Mitglieder mehr nach und die Anlässe mussten oft wegen Mangel an Anmeldungen abgesagt werden.

 

Nach längeren Diskussionen und einer Abstimmung 17 : 1 mit 8 Enthaltungen einigt die GV sich auf eine Weiterführung befristet auf ein Jahr. Sollte sich in dieser Zeit keinen Änderung des Interesses am Verein einstellen oder die Ämter der Präsidentin und der Aktuarin nicht ersetzt werden können, wird der Verein leider aufgelöst.

 

Biaggi Bernhard macht den Vorschlag, das Traktandum : Vereinsauflösung für nächstes Jahr in den Kalender aufzunehmen.

 

 

Willy Escher wurde mit einer Spezialauszeichung für seine185 Punkte geehrt.

Der Verein gratuliert von Herzen.

 

Betreffend Velotouren wurde darüber diskutiert, wie die Touren in Zukunft organisiert werden. Es soll gemütliche und auch fordernde Touren geben. Ebenso werden e-Bike Touren gewünscht.

Die einzelnen Organisatoren werden diese auch so ausschreiben.

 

Ein herzliches Dankeschön an Berger Franziska für das jeweilige Aktualisieren unserer Homepage.

 

Die Präsidentin bedankt sich bei Allen fürs Kommen und einen guten Appetit.

 

Die Präsidentin schliesst die GV um 20.20 Uhr und wir gehen zum gemütlichen Teil über.  

 

Die Aktuarin

Karin Lauwiner